Office 365 und Azure im Anlagenbau für die Qualitätssicherung

Feb 14, 2017

Zusammenfassung

Die Gläser GmbH strebt eine Harmonisierung ihrer Prozesse und IT-Landschaft an, um keine Insellösungen in ihren weltweiten Standorten zu schaffen. Nach einer Prozessanalyse hat Axtrion auf Basis der Microsoft Cloud-Plattformen Office 365 und Azure eine Lösung zur Harmonisierung und Zentralisierung der Datenverarbeitung und Reporterstellung herbeigeführt und die bestehenden Anwendungen und Daten in die Cloud migriert. Im Ergebnis partizipiert die Gläser GmbH von den Vorteilen der modernen Cloudtechnologien, die ihren Mitarbeitern eine verbesserte globale Kollaboration und standardisierte Prozesse firmenweit ermöglichen.

Office 365

Azure Virtual Machines

Azure Virtual Machines

Azure SQL Database

Azure Storage

Umfeld

Die Gläser GmbH konzipiert und produziert standardisierte wie auch individuelle Lösungen für ihre Kunden in der Automobil- und Medizinindustrie sowie der Luft- und Raumfahrttechnik. Das Leistungsportfolio umfasst die Geschäftsbereiche Abfüll- und Dosiertechnik, Hydraulik, Technische Sauberkeit und den Handel Hydraulik.

Die Firma führt als Dienstleistung Labor-Untersuchungen zur Analyse von Restschmutz oder technischer Oberflächenreinheit durch. Für die teilautomatisierte Berichtserstellung der Labor-Ergebnisse verwendet die Gläser GmbH eine individuelle Software mit Datenbankanbindung.

Motivation

Mit ihren Lösungen steht die Gläser GmbH für eine hohe Qualität und ist daher bestrebt, ihre Dienstleistungen an allen Standorten bestmöglich durchzuführen. Für die Umsetzung setzt die Gläser GmbH spezielle IT-Systeme ein, die bisher in den eigenen Räumlichkeiten betrieben wurden. Somit musste in jeder Filiale entsprechende Hard- und Software, bestehend aus Client- und Server-Komponenten, bereitgestellt werden. Der Aufbau und Betrieb der komplexen IT-Systeme war mit sehr hohen Kosten verbunden.

Es gab Schwierigkeiten, IT-Dienstleister zu finden, die diese Systeme implementieren und die Standorte miteinander verbinden konnten. So stellte zum Beispiel die Anbindung des Standorts USA ein gravierendes Problem dar. Hierfür wurden Maschinen als Kopie deutscher Installationen aufgesetzt, für die jedoch eine Ausfuhrgenehmigung in die USA nicht erlangt werden konnte. Daher mussten sich die Mitarbeiter in den USA über einen Zeitraum von 6 Monaten mit Ausweichlösungen behelfen. Die Anbindung neuer Standorte führte zum Aufbau weiterer Insellösungen, was das Wachstum der Firmengruppe hemmte.

Projektumsetzung

Axtrion hat das Projekt mit einer cloudbasierten Lösung umgesetzt. Den Standorten der Firma Gläser GmbH wurde hiermit ein Zugriff auf stets aktuelle Anwendungen und Daten gegeben, ohne sich selbst um die Wartung ihrer Soft- und Hardware kümmern zu müssen.

Realisiert hat Axtrion die zentrale Lösung auf Basis der Microsoft-Plattformen Office 365 und Azure. Die Inhalte lokaler Datenbanken wurden von Axtrion in eine Microsoft Azure SQL-Datenbank transferiert. Zur Sicherstellung der ständigen Verfügbarkeit aktueller Firmendokumente hat Axtrion einen zentralen, gesicherten Dateiablageort in der Cloud erstellt. Die speziellen Software-Applikationen der Gläser GmbH stellte Axtrion auf virtuellen Maschinen mit einem abgesicherten Zugriff über VPN bereit und bietet somit eine hohe Verfügbarkeit der IT-Ressourcen. Die virtuellen Maschinen werden in regelmäßigen Abständen vollautomatisch gesichert, sowohl auf Datei- wie auch auf Betriebsssystem-Ebene.

Das Projekt wurde zunächst für die Standorte USA und China umgesetzt. Die hierzu notwendigen Abstimmungen sowie Schulungen wurden von Axtrion mit den Standortleitern und -Mitarbeitern ausschließlich über Skype for Business vollzogen. Eine Vorort-Tätigkeit verbunden mit hohen Reisekosten war nicht notwendig.

Ergebnisse

Das Projekt zeigt, dass insbesondere bei global agierenden Unternehmen mit mehreren Standorten Cloudlösungen und -Infrastrukturen mit ihrem zentralen Ansatz perfekte Lösungen anbieten, um den Problematiken von dedizierten Systeminstallationen zu entgehen.

Durch den Einsatz der Cloud-Plattformen Microsoft Office 365 und Microsoft Azure hat die Gläser GmbH folgende Vorteile erzielt:

  • Effizienzsteigerung durch Prozess- und Technologieoptimierung
  • standortunabhängiger Zugriff auf Applikationen und Daten
  • zentral angesiedelte, gesicherte und performante Datenverarbeitung
  • Verbesserte Kollaboration durch Einsatz moderner Kommunikationsmittel
  • Aufwertung der Verwaltungs- und Reporterstellungs-Software durch Ausführung in der Cloud
  • Ganzheitliches Disaster Recovery in der Cloud
  • 99,99% Verfügbarkeit der Applikationen und Daten
  • Erhebliche Einsparung von IT-Beschaffungs- und Betriebskosten

Die Datenverwaltung und Reporterstellung in der Cloud führt zu einer Unabhängigkeit von den lokalen Servern und Standorten. Mit der Lösung und Beratung von Axtrion können wir weltweit mit unseren Applikationen und Daten arbeiten und sparen dabei noch Kosten in der Wartung unserer IT-Systeme.

Markus Rössler

Geschäftsführer, Gläser inc.